Schafgarbe Wirkung


Schafgarbe Wirkung

Eine Pflanze so unscheinbar.

Eine Pflanze so unscheinbar.

Die Schafgarbe Wirkung einmal näher betrachtet. Die sog. Schafgarbe ist eine richtig tolle Pflanze. Im Sommer steht sie endgültig in ganz voller Blüte und enthält auch die vollen Wirkstoffe erst dann zu dieser Zeit. Die unglaublich vielfältige und verbreitete Heilkraft dieser Pflanze ist hoch geschätzt weltweit. Das Wort “Garbe” leitet sich übrigens vom altdeutschen ab und bedeutet in etwa so viel wie “die Heilende” (sinngemäß übersetzt). Ein ganz anderer Name für die sogenannte Schafgarbe heißt z.B. auch “Bauch-weh-Kraut”, aber es gibt auch noch viele andere für sie. Diese Pflanze enthält viele konzentrierte Bitterstoffe. Diese Stoffe regen die Tätigkeiten der menschlichen Galle, der Leber, dem Magen und unserer Bauchspeicheldrüse stark an.

Krampflösende und entzündungshemmende Wirkung des Öls ?

Ja, die Öle dieser Pflanze haben es in sich wie man so schön sagt, sie helfen sogar bei Bauchschmerzen oder ähnlichen Beschwerden unheimlich zuverlässig. In der Sommerzeit sollten sie den Schafgarbentee unbedingt aus den frisch geernteten Pflanzen zubereiten, dass erhöht den Genuss noch weiter. Zum Thema Öl kommen wir dann später noch einmal zurück.

Ernte der Pflanze

Die Schaf-Garbe wird erst dann geerntet, wenn sie in vollendeter Blüte steht. Dann ist das Öl auch wirklich in allen seinen Pflanzenteilen am kräftigsten und die Ernte am effektivsten. Was für eine unglaublich tolle Pflanze! Die Garbe enthält das ätherische Öl in der ganzen Pflanze und genau das macht sie auch so wertvoll. Zur Ernte werden die Stiele abgeschnitten, gebündelt und an einem belüfteten Platz aufgehängt und getrocknet. Danach ist alles bereit für den weiteren Weg bis hin zum Verbraucher.


Ein Garben-Sitzbad hilft auch bei Rückenschmerzen aller Art. Das ist wirklich zu empfehlen, es lindert die schmerzen auf eine sehr angenehme Art und Weise. Man möchte es einfach immer wieder machen. Und achso, dass hätten wir fast vergessen: Noch ein anderer Name für die sog. Schafgarbe ist übrigens auch “Jungfernkraut” oder auch “Mutterkraut”. Ganz bestimmt hat der deutsche Volksmund dafür auch noch viele weitere Wörter, aber leider haben wir nicht mehr dazu gefunden. Wie schon weiter oben erwähnt ist das Öl dieser Pflanzen so ausserordentlich wertvoll, dass es quasi schon in Gold aufgewogen wird wenn man so will. Ätherische Öle überhaupt sind so teuer geworden, das die Produzenten sich rein theoretisch eine goldene Nase verdienen müssen.

Aber wer kann das schon genau beurteilen. Diese spezielle Öl ist auf jeden Fall ein viel gehandeltes und gern produziertes Produkt.

Das könnte Sie auch noch interessieren: Grüntee Extrakt
Das könnte Sie auch noch interessieren: Cistus Incanus

Sie sind Hier: Schafgarbe Wirkung


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>